Am 8. Februar 2020 sehen wir uns wieder !
  Am 8. Februar 2020 sehen wir uns wieder !

Helau und herzlich willkommen beim KVI

unser Motto in der Kampagne 2019 / 2020 lautet:

                  Die Feuerwehr über Idstein wacht,                                                        der KVI über die Fassenacht !

__________________________________________________________________

!!!!!!!!!   Rathaussturm wird verschoben !!!!!!!!!

Aus organisatorichen Gründen muss der Rathaussturm leider um eine Woche verschoben werden.

Wie in all den Jahren zuvor starten wir mit unserer Garde, den Menzer Rhoigeistern sowie mit dem Komitee in der Schulze-Delitsch-Straße bis hin zum Rathaus. Um 11.11. Uhr fordern wir den Bürgermeister und den Magistrat zu Herausgabe des Rathausschlüssels auf. Im Anschluss gibt es einen kleinen Empfang im Fojer des Rathauses, wo auch der Kartenvorverkauf für unsere Kappensitzung am 8. Februar 2020 gestartet wird.

Neuer Termin ist der Samstag, 23. November 2019   um 11.11 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------------

Kampagnenauftakt (Kreppelkaffee) für unsere Mitglieder fand am 16.11.2019 statt !!!

Am Samstag den 16. November um 15.33 fand unsere Kampagneneröffnung im DGH Dasbach statt.

Bereits um 14.33 startete für unsere Mitglieder der Kartenvorverkauf für unsere Kappensitzung am

8. Februar 2020

Ein buntes Programm aus Musik. Kokolores, Tänzen und Büttenreden sowie der Vereidigung des Komitees waren die Höhepunkte des Programmablaufs. Wie auch im letzten Jahr servierten wir unseren Mitglieder Kreppel und auch Kaffee. Die KVI Garde tanzte erstmals den neuen Tanz für die Kampagne 2019/2020, das Duo Lena & Lupita tanzten vor dem Publikum, sowie die Garde des CCW aus Wiesbaden. Die 2 Männer von der Post, Bernd & Willi, präsentierten einen Kokolores-Vortrag, Klaus Schulz stand als "Der Mann, der aus der Reha-Kur kommt" in der Bütt und als Krönung zeigte die Tanzgruppe "Absolut" vom TV Idstein einen grandiosen Show Tanz.

Da es sich um eine Fastnachtsveranstaltung handelte, waren die Meisten unsere Mitglieder kostümiert. Das schönste Kostüm wurde von einer Jury prämiert. 

Quelle Bilder: Stefan Gärth

Idsteiner Herbstmarkt vom 12. Obtober bis 13. Oktober 2019

Wir waren dabei !!!

Mit einem Info-Stand, Kinderschminken Glücksrad und dem Verkauf von Apfelsaft, -wein, Apfelbreitiramisu sowie Handkäse mit Musik nahmen wir am diesjährigen Herstmarkt teil, Rege genutzt wurde das Kinderschminken, so dass unere Schminkerinnen kaum Zeit zum verschnaufen hatten. Auch das Glücksrad stand selten still. Leider konnte unserer Garde nicht, wie in den Jahren zuvor tanzen, da die Meisten der Kinder in den Ferien bzw. Urlaub waren. Nur die kleinen Gardistinen verteilten in Ihrem Gardekostüm Flyer an die Passanten

KVI Info

Mit diesem Download kann die KVI Info 2019 angesehen werden.

KVI Info 2019
KVI-Info 2019.pdf
PDF-Dokument [817.1 KB]

_________________________________________________________________

etwas zu optimistisch ... 

gab die Verfasserin des Artikels die geplanten Projekte für die Jubiläumskampagne in Ihrem Bericht wieder. Daraus geht leider nicht hervor, dass über all diese geplanten Massnahmen noch nicht entschieden wurde, Unsere Projektgruppen erarbeiten Maßnahmen zur Umsetzung dieser Projekte.

Ob die jeweils geplanten Projekte auch umgesetzt werden können, ist abhängig von den gegebenen Umständen und den finanziellen Möglichkeiten des Vereins. Und dann muss der komplette Vorstand nach Prüfung der Möglichkeiten (Manpower, Örtlichkeiten und Finanzen)dies auch genehmigen.

----------------------------------------------------------------------------------------

Idsteiner Frühling

Am 23. und 24. März 2019 fand der Frühlingsmarkt statt !

Wie auch am Herbstmarkt waren wir wieder mit einem

Info - Stand, Kinderschminken, Glücksrad

sowie dem Verkauf von Handkäse- und Apfelsaft,

Apfelwein und  Apfelweinbowle

vertreten sein.

 

Leider konnte unsere Garde wegen Krankheit und sonstigen Ausfällen diesesmal nicht auftreten.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Eine erfolgreiche Kampagne liegt hinter unserem Verein. Im ausverkauften Haus mit grandioser Stimmung erlebten wir zum 9. mal unsere Narrenshow.

 

Impressionen

Kappensitzung 16.02.2019

Über diesen Link können Sie die Aufzeichnung unserer Kappensitzung, aufgenommen von Rhein-Main TV sehen:

 

https://www.mediathek-hessen.de/medienview_19354_Andreas-Bohn-OK-Rhein-Main-Rosenmontag-im-OK.html

...

Unser Kreppelkaffee 2018

                  "Im Löwenbrunnen fließt jetzt Wein, es muss wohl wieder Fastnacht sein"

 

Unter diesem Motto eröffnete der Vorsitzende des KVI am vergangenen Sonntag, dem 11.11.2018 um 15.11 Uhr die Kampagne 2018/2019 mit einem Kreppelkaffe im DGH Dasbach für die Mitglieder des KVI. Er marschierte zusammen mit der KVI-Garde durch den Saal auf die Bühne.

Klaus Schulz, der Vorsitzende begrüßte die Mitglieder mit einen 3-fachen donnernden Helau.

Die „Hexenturmgarde“ des KVI zeigte erstmals den neuen Gardetanz vor einem Publikum und erntete dafür viele Zugabe Rufe. Als Dankeschön erhielten die Tänzerinnen zwischen 4 und 15 Jahren den Kampagnen Orden und Süßigkeiten.

 

Zweiter Programmpunkt war die Büttenrede des KVI Mitglieds Robin Rütten, der ein „Best off“ seiner bisherigen Reden präsentierte und dafür viel Applaus erntete.

Wie in den Jahren zuvor beim närrischen Familienabend bot eine Tanzgruppe aus einem der befreundeten Vereine auf. Beim diesjährigen Kreppelkaffe waren es die jungen Damen der Tanzformation „Dance Teens“ vom TV Idstein. Sie rockten die Bühne mit dem Justin Bieber Hit „Friends“ und wurden ebenfalls zu einer Zugabe aufgefordert, die sie mit Bravour tanzten. Auch diese jungen Damen, trainiert von Beate Reisner wurden mit dem diesjährigen Hausorden ausgezeichnet.

Im Anschluss erfolgte der Höhepunkt der Veranstaltung mit der Vereidigung des Komitees dieser Kampagne. Sitzungspräsident Jens Rosam und seine Komiteeter (Elferrat) wurden auf die Bühne gerufen. Dort wurden die närrischen 11 Gebote verlesen und anschließend mussten sie das KVI Lied singen, bevor die Vereidigung des Komitees erfolgreich absolviert wurde. Anschließend bekam jedes Elferratsmitglied den Komiteeorden und wurde mit großem Beifall des närrischen und fastnachtlich gekleideten Publikums von der Bühne zu Ihren Plätzen verabschiedet.

„Meister Silberlocke“ dargestellt von Thomas Fiebig berichtete als Friseur über seine Kunden, seine Tätigkeit und mancher Missgeschicke. Auch er erntete für diese Rede einen großen Applaus.

Zum Abschluss tanzte noch einmal die Garde, die von Trainerin Katharina Rompel und Ihrer Co-Trainerin Annalena Scrabo trainiert werden.

Der Vorsitzende verabschiede das närrische Publikum mit dem Hinweis auf den am Samstag 17.11. um 11.11 Uhr stattfindenden Rathaussturm mit dem Start des  Kartenvorverkauf im Foyer des Rathauses, und die am 16. Februar 2019 stattfindende Kappensitzung des KVI in der Stadthalle Idstein.

Teilnahme am Herbstmarkt 2018 in Idstein

...

_______________________________________________

Tolle Kappensitzung 2018 in der Stadthalle Idstein

Unser KVI Lied

Idstein feiert Fassenacht    

(Melodie: Gell Du hast mich gelle gern)

 

 

Wir feiern heute Fassenacht, … hier beim K V I,

drum wussten wir heut´ Morgen schon … am Abend geh´ mer hie, 

und wenn die Welt zusamme´ bricht … des stört uns weiter nicht

 

   komm´ und zier´ Dich nicht, … komm und zier´ Dich nicht,

und feier´ einfach mit,

   komm´ und zier´ Dich nicht, … komm und zier´ Dich nicht, und feier´ einfach mit.

 

Idstein feiert Fassenacht, … wie in jedem Jahr,

drum sind wir heute frohgelaunt, … alle wieder da,

der KVI läd alle Narr´n, … zur heut´gen Sitzung ein,

drum wollen wir ganz stimmungsvoll, … und frohgelaunt heut sein.

 

Wir feiern heute Fassenacht, … hier beim K V I,

drum wussten wir heut´ Morgen schon … am Abend geh´ mer hie

únd wenn die Welt zusamme´ bricht … des stört uns weiter nicht

 

   komm´ und zier´ Dich nicht, … komm und zier´ Dich nicht,

und feier´ einfach mit,

   komm´ und zier´ Dich nicht, … komm und zier´ Dich nicht, und feier´ einfach mit.

 

Miesepeter, schlecht gelaunte, … komme hier nit rein,

   denn heute solle alle hier, …nur noch närrisch sein,

Büttenrede, Gardetänze… wollen wir jetzt seh´n,

weil vorher wer´n nach Hause wir, … einfach noch nicht gehen. 

 

Und ist die Sitzung heute Nacht, … irgendwann mal aus, 

dann spenden wir noch gut gelaunt, … den Akteuren ein Applaus.

und wenn die Welt zusamme´ bricht … des stört uns weiter nicht

 

   komm´ und zier´ Dich nicht, … komm und zier´ Dich nicht,

und feier´ einfach mit,

   komm´ und zier´ Dich nicht, … komm und zier´ Dich nicht,

und feier´ einfach mit.

 

 

Unser Orden 2018

Die Stadt ist außer Rand und Band, das Rathaus ist in Narrenhand

Auch für unsere Garde suchen wir Verstärkung !!!

Du solltest mindestens 10 Jahre sein, Spaß an Tanz und Bewegung haben. . Unser Training findet jeden Dienstag von 16.30 - 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Idstein-Dasbach statt.

Gerne kannst Du auch mal "reinschnuppern".

Anmeldung bitte telefonisch bei Bernd Rautenstrauché unter

06126-56575, Mobil 0151-68167823

oder via Email

tanz@kvi-idstein.de

Bilder: Ulrich Hartmann

Der Karnevalsverein Idstein hatte im siebten Jahr zu seiner elften Sitzung unter dem Motto "Ob Fasching, Fassnacht, Karneval Narretei ist international" eingeladen und konnte seine Gäste in der wieder ausverkauften Stadthalle in Idstein begrüßen. Nach dem der 11er Rat unter den Klängen der Meenzer Rhoigeister und begleitet durch die KVI-Garde begann das bunte und gelungene Programm.

Von Singlefrauen und närrischen Hochzeitsjubilaren, von Garde-Duos und Garde-Tanzgruppen, von Profi bis Amateur, von Showtanzformationen mit 10 Tänzern bis zu Gruppen mit 26 Tänzern, von jung bis alt, es war für jeden was dabei. So gab es altbekannte Gesichter wie Gunther Raupach, der von seinem letzten Urlaubsfoto berichtete. Aber auch Gesichter, die nach einer Pause wieder auf der Bühne zu sehen waren wie Klaus Schulz und neue Gesichter wie Hiltrud (bekannt durch Hiltrud und Karl-Heinz). Es kamen auch wieder die Garde der Beuerbacher Narrengilde und das Garde-Duo der Narrenlust Waldstraße, weitere altbekannte Tanzgruppen waren die Mysterys der Wiesbadener närrischen Garde, Absolut und Ballancura. Als neue Showtanzformation präsentierten sich die Funny Dance Sisters vom TVC „Die Gockels“ zum ersten Mal auf der Bühne des KVI. Der Karnevalsverein Idstein präsentierte ebenso seine eigene Garde-Tanzgruppe sowie das eigene Garde-Duo, welches in diesem Jahr zum zweiten Mal auf der Bühne in der Stadthalle stand. Auf der Bühne durfte natürlich auch kein Männerballett fehlen, mit ihren stimmungsmachenden Rythmen heizten die Dunkerboy's von der TSG Wörsdorf dem Publikum richtig ein. Als Redner aus den eigenen KVI Reihen waren auch wieder Karl-Willi Höhn und Jutta Schmidt alias das Magistratsvögelchen und die Hexe Aurelia zu sehen. Michaela Hill und Jutta Schmidt berichteten aus dem Leben der Singlefrauen, Gabi Rosch konnte für Abhilfe sorgen, mit ihrer neu eröffneten Partnervermittlung der "Singlemall". Robin Rütten sprach bei seinem Vortrag über die Arbeiten im Hotel an der Rezeption. Die Halle stand Kopf, bei den Musikalischen Vorträgen der Männer WG und der Ochsenbachraben. Es gab kaum ein halten, die Polonese ging durch die ganze Halle. Die Bühne war somit jederzeit belebt durch die Akteure und durch die Komiteter im Elferrat.

Der Karnevalsverein Idstein freut sich wieder über diese gelungene Kappensitzung. Als nächster Termin für den KVI steht nun die Teilnahme bei dem Faschingsumzug am 27.02.17 in Wörsdorf an.

Die Termine für die nächste Kampagne stehen bereits. Der Karnevalsverein freut sich am 11.11.2017 mit großer Unterstützung wieder das Rathaus zu stürmen und am 27.01.2018 zur nächsten Kappensitzung in der Stadthalle Idstein begrüßen zu dürfen.

Das Programm 2017

Eröffnung der Kampagne 2016/2017  -  Vereidigung des Elferrates

Das Programm 2016

Video von Ulrich Hartmann

Video von Ulrich Hartmann

Video von Ulrich Hartmann

Eröffnung der Kampagne 2015/2016

Rathaussturm am Samstag 14.11.2015 um 11:11 Uhr

Kartenvorverkauf für die Kappensitzung am 23.01.2016

Die Zeit der Narren bricht bald an….

Am 11.11.15 beginnt die Zeit der Narren und das Motto der diesjährigen Kampagne des Karnevalsverein Idstein wird mit dem Sturm auf das Rathaus in die Tat umgesetzt:

„Jubel, Trubel in der Stadt, weil der Narr heut Ausgang hat“

Am 14.11.15 werden die Narren des Karnevalsverein Idstein unter der Führung ihrer 1. Vorsitzenden Michaela Hill und mit „lauter“ Unterstützung der Guggemusikern „Meenzer Rhoigeister“ das Rathaus stürmen und den Amtssitz des Bürgermeisters für die 5te Jahreszeit bis zum Aschermittwoch besetzen. Der Zug der Narren beginnt um 10:45Uhr am Löherplatz. Mit dabei ist auch die vereinseigene Garde, die sich schon am Herbstmarkt im Oktober mit mehreren Auftritten in der Innenstadt präsentierte. Alle Narren und alle Freunde des Karnevals sind als Zuschauer und Unterstützer herzlich eingeladen dem Schauspiel beizuwohnen und mit dem KVI nach der Besetzung anzustoßen. Traditionell wird nach dem das Rathaus gestürmt wurde, auch der Kartenvorverkauf für die Kappensitzung in der Stadthalle Idstein am 23.01.16 beginnen. Ab dem 16.11.15 können Karten für die Sitzung im Zeitungs- und Tabakgeschäft „Tabakum“ in der Rodergasse in Idstein erworben werden. Der Eintritt beträgt 12,00 EUR. Der KVI freut sich auf eine tolle Kampagne voller Narren mit viel Jubel und Trubel in der Stadt.

 

Auftritt unserer Garde auf der SÜWAG Bühne

.

Gelungene Kappensitzung am

30. Januar 2015

 

KVI Garde Foto: Julia Heiser

Pünklich um 19.11 UHR marschierte das Komitee, bekleitet durch die KVI Kindergarde sowie die gestandene Garde der BNG (Beuerbacher Narrengilde) in die TSG Halle ein.

Nach der Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten, Björn Wolf zeigte die KVI Garde ihr Können und erfreute die Narren im Saale mit ihrem Tanz „Fluch der Karibik“.

Anschließend betrat unserer Protokoller, Karl-Wilhelm Höhn die närrische Hostra und wartete vergebens auf seine Partnerin, die Hexe Aurelia vom Idsteiner Hexenturm, die aber nicht erschien. Gerade als er uverrichteter Dinge die Bühne wieder verlassen wollte stieg unser Komiteemitglied, Gaby Rosch hinunter zur Bühne und beleuchtete zusammen mit Karl-Wilhelm das Idsteiner geschehen des vergangenen Jahres.

Das Duo Anna-Maria & Achim Gehrock zeigten nun einen Tanz auf höchstem Niveau und brachten die Zuschauer zu Beifallsstürmen für diese tänzerisch und akrobatische Darbietung.

Unser Redner Ralf Hindel betrat danach als Eunuche „Hadschi Halef Omar Schlapp“ die Bütt und berichtete, unterbrochen von vielen Lachsalven, welches Schicksal ihn zum Eunuchen machte und was er als Haremswächter so erlebte.

Noch einmal marschierte nun die Garde der BNG in die Halle ein und begeisterte mit ihren blau-weißen Kostümen die Narren.

Ein Lebenskünstler, nämlich unser Mitglied Robin Rütten berichtete nun über seine vielfältigen Sparmaßnahmen und den Umgang mit dem gelben Sack.

Die Mysterys aus Wiesbaden, die Showtanzgruppe der WNG zeigten als Katzen vor der Pause, dass sie ohne Musik nicht leben können und zelebrierten zu diversen Songs aus dem Musical Cats einen mitreißenden Tanz.

Nach der Pause brachten die Ochsenbachraben aus Wiesbaden mit Livemusik die Narren wieder in die närrische Spur - zum Schunkeln und zum rhythmischen Klatschen.

Anschließend zog Gunter Raupach als gestresster Einkäufer die Narren mit seinen emotionalen Ausbrüchen und gekonnten Pointen in seinen Bann und erntete für diese tolle Darbietung einen Riesenapplaus.

Die jungen Damen der Showtanzformation Absolut begeisterten wieder mit ausgefallener Akrobatik, wie in jedem Jahr mit einem ausdrucksvollen Tanz.

 

Der Bauchredner Querni (Christoph Quernheim) begeisterte nun die Narren im Dialog mit seinem kleinen Freund Lukas und erntete dafür jede Menge Lachsalven.

Anschließend entführten die 23 Tänzerinnen und Tänzer der Showtanzformation Ballancura die Narren nach Südamerika. In ihren blau-weißem mit vielen Federn bestückten Kostümen entführten sie das Publikum an die Copa Cobana nach Brasilien und zum Carneval in Rio – eine tolle tänzerische Darbietung.

Dann startete das Raumschiff der Dunkerboys zum Flug ins Weltall. Als Astronauten verkleidet strömten Sie auf die Bühne und begeisterten mit tollen Tanz und schönen Kostümen.

 

Wie in den letzten Jahren heizte CATIS mit einer erfrischenden und mitreißenden Playbackshow mit Tanzeinlagen unter dem Motto „Alles Liebe“ dem Publikum ein.

Wer auf seinem Stuhl nun noch sitzen blieb konnte von der fulminanten Show nichts mehr sehen, denn die meisten Narren standen, wippten und klatschten.

 

Mit dem Finale um Mitternacht endete eine gelungen und ereignisreiche Kappensitzung.

" Wir sind Mitglied "

im 

Bund Deutscher Karnevalsvereine (BDK)

Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval (IGMK)

Idstein aktiv

Anzahl Besucher: